Die Instrumentalausbildung in der Stadtkapelle Gengenbach

Die Instrumentalausbildung, nimmt neben unseren Auftritten und Proben, eine wichtige Stellung innerhalb unserer Vereinstätigkeiten ein.
Die Ausbildung erfolgt durch den musikalischen Leiter, durch ausgebildete Lehrkräfte und durch geeignete Musiker*innen der Stadtkapelle Gengenbach.
Zurzeit befinden sich ca. 35 Kinder und Jugendliche bei der Stadtkapelle in Ausbildung.
Wir gehen gerne auf die Wünsche der Kinder und deren Eltern, auch nach frühem Instrumentalunterricht ein. Daher aktualisieren und überarbeiten wir unser Ausbildungskonzept fortlaufend.

Gerne können auch Erwachsene bei uns ein Blasinstrument erlernen, auch Wiedereinsteiger sind uns willkommen.

Wir bieten altersentsprechenden Instrumentalunterricht, einzeln oder in Gruppen. Dabei orientieren wir uns immer auch an den Bedürfnissen und Fähigkeiten der einzelnen Schüler*innen.

Ein wichtiges unserer Ziele ist seit jeher, unsere Jungmusiker*innen schrittweise in unsere Orchester zu integrieren, um gemeinsam zu musizieren.

• Sobald die Kinder erste Fertigkeiten am Instrument erlangt haben, spielen sie in unserem Vororchester, den JuniorStars mit. Hier werden einfache Stücke    gemeinsam geprobt und gespielt. Nach Möglichkeit treten die Kinder schon bei Konzerten der Stadtkapelle Gegenbach oder der YoungStars auf.

• Im Verlauf spielen die Schüler*innen dann selbst in unserem Schülerorchester den YoungStars mit. Auch hier haben wir regelmäßig Auftrittsmöglichkeiten.

• Regelmäßig nehmen Jungmusiker*innen bei den Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA) des Bundes Deutscher Blasmusikverbände teil. Dafür werden sie in    allgemeiner Musiklehre, Rhythmik, Gehörbildung und natürlich auch im praktischen Spiel vorbereitet.

• Bei entsprechenden Fertigkeiten ist der nächste Schritt die Aufnahme der Schüler*innen in das große Orchester der Stadtkapelle Gengenbach.

• Die Jugendleiter der Stadtkapelle Gengenbach organisieren für die Kinder immer wieder Freizeitaktionen. Tagesausflüge, Eis essen, Schlittschuhlaufen,    Grillfeste oder Weihnachtsfeiern, sogar musikalische Reisen stehen auf dem Programm.

Neben der fundierten Ausbildung am Instrument zählt gleichbedeutend der Spaß an und mit der Musik zu unseren Zielen. Gemeinsame wollen wir musikalische Erlebnisse zur Freude und Unterhaltung unserer Musiker*innen und Zuhörer schaffen.
Alle Instrumente werden den Kindern kostenlos zu Verfügung gestellt, für den Unterricht wird eine monatliche Unterrichtsgebühr in Höhe von 40,00 € erhoben.
Der Unterricht bei den Lehrern findet nach Terminabsprache statt. Wenn Sie Interesse haben Ihr Kind bei uns an zu melden oder selbst ein Instrument erlernen wollen, auch bei weiteren Fragen zu unserer Ausbildung, wenden Sie sich gerne an uns:
Stephanie Wehrle(ab 18.00 Uhr), 07803 40409, 2. Vorsitzende
Daniel Rösch, 07803 600115, 1. Vorsitzender